Latest activities
  • No activities yet ...
Ulrich Kelber
ulrichkelber@bonn.social
  • Statuses

    12

  • Following

    0

  • Followers

    0

Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Informatiker, MdB 2000-2019, Parlamentarischer Staatssekretär a.D., hier privat unterwegs

Statuses
3. Wenn man möchte, dass die Menschen viele Daten teilen, sollten alle Politiker, Medien und Institutionen sofort aufhören, Ideen zum Zwangsteilen oder zur weiteren Verwendung der einmal erhobenen Daten auszubrüten und herauszuposaunen. Wir brauchen Vertrauen
2. Genaue Daten von Handys wird man nur bekommen, wenn die Leute in großer Zahl MITMACHEN. Zwangsauswertung via aufgespielter App oder Auswertung Betriebssysteme können leicht boykottiert werden: Akku raus, Einstellungen verändern, Handy liegenlassen. Zwang ist uneffektiv
1. Bei allen Standardtools zur Datenauswertung: Die Auswertung all dieser Daten bedürfte großer Ressourcen und Zeit. Beides haben wir nicht und sind an anderer Stelle besser eingesetzt.
Heute kommen wieder die Forderungen nach verpflichtenden digitalen Datenerhebungen zur Pandemiebekämpfung: Nutzung der Kreditkartenabrechnungen, verpflichtende Installation von Apps, Zugriff auf die Betriebssysteme der Handys. Dazu ein paar Gedanken:
@cosmo @padeluun Wenn die Daten als anonymisiert betrachtet werden können, unterliegen diese nicht dem Schutz der DSGVO. Extrembeispiel: 50.000 Menschen fahren täglich von Köln nach Bonn
Zusätzlich zur Beratung stellen die deutschen Datenschutzbehörden Übersichten zur Verfügung, hier „Datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Arbeitgeber und Dienstherren im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie“ https://www.bfdi.bund.de/DE/Datenschutz/Themen/Gesundheit_Soziales/GesundheitSozialesArtikel/Datenschutz-in-Corona-Pandemie.html
Noch Zeit heute Abend in ? Im Deutschen @Spionagemuseum diskutiere ich mit @axelvossmdep über Datenschutz & Co. https://www.deutsches-spionagemuseum.de/event/der-schutz-unserer-daten
Auf nach Berlin, u.a. Gespräche Tim Patientendaten-Schutzgesetz und zum Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität